Krankengymnastik

Neurophysiologische Methoden

 

 

Neurophysiologie bedeutet:

 

  • Reizaufnahme über sogenannte "Rezeptoren" in Haut, Gelenken, Muskel, Sehnen
  • Verschaltung im Zentralnervensystem (ZNS)
  • Erleichterung der Übertragung durch Bahnung oder Hemmung nicht gewünschter Impulse
  • Reaktive Antwort in der Umgebung: Muskelsystem